Moderne Beziehungen

Kind-Eingliederung in die Welt der Ausgewachsenen

Der Wechsel von der überwiegend heteronomen zur stärker autarken Motivation vollzieht sich grundlegend bei der Wandlung des Schulkindes zum elementaren Realitätssinn. Der Übergang findet bei Mittel- ebenso wie Oberschichtkindern wie auch bei Mädchen eher statt als bei Unterschichtkindern und Jungen.

Read more: Kind-Eingliederung in die Welt der Ausgewachsenen

Bedeutende Bereiche der Aufklärung von Kindern

Der größte Teil der Jugendlichen befürwortet voreheliche Sexualkontakte, allerdings lediglich dann, wenn Liebe damit gekoppelt ist. Liebe wie auch Treue

Read more: Bedeutende Bereiche der Aufklärung von Kindern

Menschliches Verhalten beim Denken und Lernen

Stimuli entstehen im Spannungsfeld von Wünschen. Sie lenken menschliches Verhalten auf einen bezweckten Soll-Zustand hin. Es gibt selbstbestimmte und heteronome Motivierung.

Read more: Menschliches Verhalten beim Denken und Lernen

Psychomotorik und der Familienverband

Als Schulkindalter tituliert man den Altersabschnitt inmitten Schuleintritt und Anfang der somatischen Reife (Präpubertät). Man tituliertdiese Zeit 'Schulkindalter', weil die Bildungsinstitution nachgerade einen bedeutenden Einfluß auf die Verwirklichung des Kindes hat.

Der Familienverband ist wohl weiters von großer Bedeutung, übrige wesentliche Fortentwicklung vollzieht sich hingegen im sozialen Umfeld der Schule (sekundärer Integrationsprozess).

Read more: Psychomotorik und der Familienverband

Individuum-Erwachsenenalter

Die Erforschung des Erwachsenenalters als ein Lebensalter, in dem sich das Individuum mit festgelegten Existenzthemen auseinanderzusetzen hat, erscheint als sinnvolle Betrachtungsweise.

Read more: Individuum-Erwachsenenalter

Don't ever give up.

Origin Unknown

You are here: Home Moderne Beziehungen