Moderne Beziehungen

Konflikte und Tiefenbindung zu den Erziehungsberechtigten

Abtrennungskonflikte stellen sich häufig aus dem Anrecht der halbwüchsigen Kinder auf persönliche Independenz, Ausgehen, Bevorzugung der Freunde, der Kleider usw. und einem diesem entgegengesetzten

Read more: Konflikte und Tiefenbindung zu den Erziehungsberechtigten

Rivalitätssituationen im Schullebensalter

Regungsloses kann lebend werden, die eigene Individualität wie auch fremde Menschen können Rollen angeeignet bekommen. Das Verhalten der Rollenperson wird nachgeahmt.

Read more: Rivalitätssituationen im Schullebensalter

Arbeitshaltung und Leistungsentfaltung-Schulkind

An erster Stelle die psychomotorische Leistungsentfaltung im Schulalter erlauben das Schreiben. Erfordernisse dafür sind eine hinreichende Feinmotorik, die Fähigkeit zur Perzeption von Gestalt- und Raumbeziehungen und eine gewisse Einsicht der Arbeitshaltung,

Read more: Arbeitshaltung und Leistungsentfaltung-Schulkind

Intellektuelle Reifung von Kindern

Zunächst die psychomotorische Leistungsprogression im Schulalter gewähren das Schreiben. Grundvoraussetzungen dazu sind eine ausreichende Feinmotorik, die Fähigkeit zur Perzeption von Struktur- und Raumzuordnungen und eine gewisse Einsicht der Arbeitshaltung,

Read more: Intellektuelle Reifung von Kindern

Bewegungsformen und Motorik-Kind

Im Kreis der Motorik erlernt das Kind im 2. und dritten Lebensjahr die grundlegenden Bewegungsformen, wie etwa Treppensteigen, Hüpfen, Sich-Vorbeugen, Erklettern, stehend etwas werfen et cetera.

Read more: Bewegungsformen und Motorik-Kind

Eine der ältesten menschlichen Bedürfnisse ist es, jemanden zu haben, der besorgt ist, wenn man des nachts nicht nach Hause kommt.

Margaret Mead

You are here: Home Moderne Beziehungen