Moderne Beziehungen

Individuum-Erwachsenenalter

Die Erforschung des Erwachsenenalters als ein Lebensalter, in dem sich das Individuum mit festgelegten Existenzthemen auseinanderzusetzen hat, erscheint als sinnvolle Betrachtungsweise.

Read more: Individuum-Erwachsenenalter

Laute und Wortschatz - Schulalter

Schlussendlich sind jeglicher Entwicklungsfortschritte im Verlauf des Vorschulalters elementar für das Erlernen in der Bildungsstätte.

Read more: Laute und Wortschatz - Schulalter

Aspekte des Erwachsenen

Rückäußerungsfähigkeit wie noch Kurzzeitgedächtnis nehmen mit zunehmendem Alter vergleichsweise ab. Die Größenordnung dieser Leistungsminderung wird jedoch wie im Zuge intellektueller Eignungen von der Erfahrung,

Read more: Aspekte des Erwachsenen

Körperliche Reifung und Selbstwert von Kleinkindern

Wenn auch beileibe nicht von einer mit der raschen physischen Fortentwicklung in Erscheinung tretenden wiewohl schnellen intellektuellen Reifung gesprochen werden mag,

Read more: Körperliche Reifung und Selbstwert von Kleinkindern

Wachstum des Körpers - Weiterentwicklung von Gehirn und Nervenzellen

Die Bestimmungsgrößen der Weiterentwicklung sind Vererbung, Umwelt und Selbststeuerung.

Vererbt sind strukturell-genetische wie auch einzeln-genetische Merkmale, darüber hinaus gewisse Instinkte und Erbkonstellationen. Auf Grund der Reifung prosperieren die Erbanlagen im biologischen Bereich und bilden die Grundannahme und Bedingung für die Weiterentwicklung neuer Auftretensformen, etwa Gehen, Sprechen, Denken.

Read more: Wachstum des Körpers - Weiterentwicklung von Gehirn und Nervenzellen

Denken ist geprobte Aktivität.

Sigmund Freud

You are here: Home Moderne Beziehungen