Moderne Beziehungen

Zeitperspektive und Interesse an Gegenständen-Kinder

Die Differentiation der Kognition ist eine elementare Grundvoraussetzung für die Evolution der übrigen erkenntnismäßigen Leistungen. Das Tiefensehen und die Kognitionskonstanz beruhen auf angeborenen Prädispositionen,

Read more: Zeitperspektive und Interesse an Gegenständen-Kinder

Individuelle Divergenzen-Erwachsene

Erwiderungsfähigkeit ebenso wie Kurzzeitgedächtnis nehmen mit höherem Alter verhältnismäßig ab. Die Stärke dieser Leistungsminderung wird jedoch wie im Kontext intellektueller Tauglichkeiten von der Übung,

Read more: Individuelle Divergenzen-Erwachsene

Kinderspiele- und Lernmöglichkeiten

Bewegungsloses kann lebendig werden, die eigene Individualität wie noch fremde Menschen können Rollen übernehmen. Das Benehmen der Rollenperson wird kopiert.

Read more: Kinderspiele- und Lernmöglichkeiten

Somatische Evolution-Vorpubertät

Auftakt und Phase der Vorpubertät sind vermöge der somatischen Evolution bestimmt. Als Vorpubertät nennt man die Periode zwischen dem ersten Vorkommen der sekundären Geschlechtscharakteristika (Behaarung, Stimmwechsel und so weiter) und dem ersten Wirken der Fortpflanzungsorgane (erste Menstruation beim Mädchen,  erste Ejakulation beim Jungen).

Read more: Somatische Evolution-Vorpubertät

Unbeschwertes Tun und Spiel - Gebaren von Kleinkindern

Spiel und unbeschwertes Tun ist bezeichnendes Gebaren des Kleinkindes. Es lernt demzufolge, sich in seiner sozialen Umgebung auszurichten, mit Materialien und Dingen umzugehen, eigene Anschauungen werkbewerkstelligend zu realisieren und persönlich Erlebtes zu verarbeiten.

Zu Anfang ist das Spiel rundweg zweckfrei, nach und nach werden hingegen immer intensiver bestimmte Ziele angezielt.

Read more: Unbeschwertes Tun und Spiel - Gebaren von Kleinkindern

Intelligent dreinschauchen, nichts sagen und grunzen; Sprache ward uns als Versteck für Gedanken gegeben.

Sir William Osler

You are here: Home Moderne Beziehungen