Schulfähigkeit und Schuleintritt

Der Schuleintritt ist für Kinder meist ein gewichtiger erlebensmässiger Einschnitt. Die Lehranstalt ihrerseits hat eine wesentliche Wirkung auf die übrige Persönlichkeits entfaltung des Kindes:

Faszination am Lernen, Leistungsinteresse und Selbstsicherheit hängen essenziell davon ab, ob die ersten Schuljahre größtenteils positive Erfahrungen bewirkt haben.

Von besonderer Maßgeblichkeit für die Schultauglichkeit ist der mentale Entwicklungsstatus des Kindes. Einstig sprach man von Schulrei e und mutmaßte, das Kind werde von selbst, im Handlungsverlauf der Jahre schulfähig.

Heute weiss man, dass die Schultauglichkeit von reichlichen inwendigen und äußeren Einflussnahmesgrößen abhängig ist.

Von der entwicklungspsychologischen Attitüde her muss das Kind zu spezifischen Leistungen in der Lage sein, auf diese Weise es sich die Kulturtechniken im Kontext der öffentlichen Lehranstalt annehmen kann.

Die bedeutsamen Charakteristika der Schuleignung sind:

im erkenntnismäßigen Bereich: Wachsende Realitätszugeneigtheit, allmähliches Erkennen von Regeln und Gesetzmäßigkeiten, Ansätze zur Notationsbildung, Entnahmequalifikation und Gliederungseignung von optischen und Schall- Gebilden; darüber hinaus ein bestimmter Zustand der Sprachfortentwicklung;

im Bereich der Anregung und der gefühlsmäßigen Fortentwicklung: Ansätze zu Konzentrationsbefähigung, Ausdauer und Aufgabenwilligkeit. Tauglichkeit zum Triebverzicht und zur Unterordnung unter verbindene Zielsetzungen;

im Bereich des Sozialhandelns: Ablösung der kleinkindhaften Bindung an die Familie und angesichts dessen Befähigung, Beziehungen zu Personen external des Familienkreises zu knüpfen, sich in eine Gruppierung einzuordnen.

Die praxistaugliche Abschätzung der Schulfähigkeit ist von vielen externen Bestimmungsfaktoren dependent. Mancherorts  gelten schon 5-jährige als schulfähig, die hingegen noch in einer vorwiegend spielorientierten Gruppe (mit spielausgerichteter Führung) die 'Schule' aufsuchen.

Glaube an Dich.

Unbekannt

You are here: Home Moderne Beziehungen Schulfähigkeit und Schuleintritt