Tricksen bis zur Manipulation?

Erlernen wir hier in Ihrem Kurs, wie man Personen beherrschen kann und wie man sich vor Manipulation schützen kann?


Diese, oftmals kritisch gemeinten, Fragen tauchen turnusmäßig in meinen Lehrgang en zu Kommunikation, Verkaufsschulung und Personalmanagement auf. ...und sie tauchen nachgerade als Abfolge auf, wenn ich meinen TeilnehmerInnen bewusst werden lasse, dass sie selbst lenkbar sind und vorher in ihrem Leben manipuliert worden sind.

Für Beeinflussung ist man vulnerabel in innigen interpersonell en Beziehungen, bei Beziehungen mit relativ hochgradiger Abhängigkeit und bei Menschen, von denen wir etwas haben wollen. Beeinflussung stellen wir unter Freunden und in sozialen Gruppierungen fest. Dito findet sie sich ausgeübt durch unsere Dienstvorgesetzteren, unseren Kundenstamm aber auch von Handelsvertretern.

Die Fragen nach dem: 'Wie verüben die das?' und: 'Wie kann ich mich davor schützen', sind ganz und gar erlaubt. Bei der Beantwortung dieser Fragen setze ich bei der Identifizierung von Manipulation an. Mithilfe von fünf Bereichen (Angst vor Wegfall, heimliche Manipulation, Schuld, Hochmut und Hoffnung ohne Kontrolle) zeige ich auf, wie man manipulierbar wird.
Angst vor Verlust

Angst vor Verlust ist eine der stärksten menschlichen Motivatoren (Beweggründe). Sie wird in der Verkaufspsychologie ausgiebig behandelt und in der Werbung regelmäßig angewendet - auf die Beworbenen. Sofern jemand, ob die Werbung oder ein Freund, von Ihnen ein Tun oder ein Lassen einfordert, er Ihnen widrigenfalls etwas fortnehmen würde, dann setzt er bei Ihnen die Angst vor Verlust ingang. Es kann Ihr Arbeitgeber oder Vorgesetzte sein, der von Ihnen fordert, sie mögen die Wahrheit über eine Gegebenheit 'ein Bisschen strecken'.

Sie zieren sich eventuell und er gibt Ihnen zu verstehen, dass Ihre Erfolgsprovision davon abhängt. Oder es ist Ihr PartnerIn, der Ihnen für den kommenden Abend das Fehlen von Vertraulichkeiten in Option stellt. Oder es ist eine soziale Gruppe, eine Clique oder formlose Gruppe in einem Internetforum, welche Ihnen das 'Dabeisein' verwehrt, wenn Sie sich nicht 'unterwerfen', sich an deren Auftreten n anpassen.

 

Ein Tag ohne Gelächter, ist ein verschwendeter Tag.

Charlie Chaplin

You are here: Home Persönliches Wachstum Tricksen bis zur Manipulation?