Fundgrube

Absatzpotentiale und Absatzquoten

Die für die Determination von leistungsfairadäquatenen Absatzquoten pro Reisenden unerläßliche Festsetzung der regionalen Absatzpotentiale sollte im Konsumgüterteilbereich unter Einsatz von Absatzkennziffern stattfinden, denen entweder Kaufkraft- oder Umsatzkennziffern zugrundegelegt werden.

Im Investitionsgüterbereich bietet sich die Zahl der Unternehmen oder der Arbeitnehmer in den Branchen als Fundament für Saleskennziffern an.

Read more: Absatzpotentiale und Absatzquoten

Market Making-Erfüllungszeitintervalle usanceabhängig

llliquidität obgleich Market Making forciert wird - Für viele Handelspapieren placieren Market Maker (Emittent oder ein Dritter) in der Regel wohl während der kompletten Periode alle Tage fortwährend An- und Verkaufskurse.

Read more: Market Making-Erfüllungszeitintervalle usanceabhängig

Nutzeffektsart von Produkten

Der persönliche Benefit als eine erreichbarer Teil des Zusatznutzens beinhaltet alle Erwartungen und Vorstellungen, die das spezielle, subjektive Verhältnis des Kunden zu dem Erzeugnis anbelangen.

Während beispielsweise bei einem Fahrbarer Untersatz der Grundnutzen im ' geschwinden Fortbewegungsmittel' gesehen werden mag, existiert der persönliche Zweck womöglich in der 'Freude am Fahren' oder in einer merklichen Sicherheitsorientierung.

Read more: Nutzeffektsart von Produkten

Handelspapieranleihen oder Knock-in-Aktienanleihen

Spezialkonstruktionen sind per exemplum Handelspapieranleihen auf zwei unterschiedliche Aktien (so geheißene Two-Asset-Aktienanleihen) oder außerdem Knock-in-Aktienanleihen.

Read more: Handelspapieranleihen oder Knock-in-Aktienanleihen

Zertifikate sind unterschiedlich ausgestaltet

Unter der Notation "Zertifikate" werden im Markt eine große Anzahl Produkte offeriert. Je nach Ausgeber mögen Zertifikate trotz gleichartiger Ausstattung unterschiedliche Namen führen. Gleichermaßen kann es vorkommen, dass unterschiedlich ausgestaltete Zertifikate gleiche oder verwandte Produkttitel tragen.

Verschiedene Zertifikate gleichen in ihrer Arbeitsweise den Optionsscheinen oder den strukturierten Anleihen.

Read more: Zertifikate sind unterschiedlich ausgestaltet

Beleihung mit Risiken-Obligationsdepot

Untersuchen Sie bei der Geschäftsresolution Ihre ökonomischen Verhältnisse darauf, inwieweit Sie zur Zahlung der Zinsen und gegebenenfalls kurzfristigen Rückzahlung des Kredits auch danach in der Lage sind, falls statt der erwarteten Gewinne Verluste auftreten. Im Einzelnen bestehen namentlich folgende Fährnisse:

Wandlung des Kreditzinssatzes;

Read more: Beleihung mit Risiken-Obligationsdepot

Kapitalkosten - richtig kalkulieren !

Die dynamischen Verfahren, auch finanz-mathematische genannt, beheben zum Teil die Ermangelung der statischen Verfahren dadurch, dass

1. Kosten und Erträge während der ganzen Nutzungsdauer berücksichtigt werden, anstelle alleinig die Kosten und Erträge einer Nutzungsperiode,

Read more: Kapitalkosten - richtig kalkulieren !

Der Unterschied zwischen einem erfolgreichen Menschen und Anderen ist nicht ein Mangel an Kraft, oder an Wissen, sondern an Willenskraft.

Vince Lombardi

You are here: Home Fundgrube